RUDOLF, das Lastenrad

Rudolf. Bekanntester Namensträger ist sicherlich das besungene Rentier mit der roten Nase. Rot trägt auch einer der Rudolfs, die nachfolgend vorgestellt werden. Rudolf oder besser: RUDOLF bedeutet in diesem Zusammenhang „dem RUhrgebiet und DOrtmund sein LastenFahrrad„. Und das Beste: RUDOLF lässt sich ausleihen. Gerade für Strecken in der Stadt ist RUDOLF bestens geeignet. Transportiert werden können Einkaufstaschen, Wasserkästen oder…

Mit Kind und Rad unterwegs in der Stadt? Ja, das geht!

Mit dem Rad durch die Stad – das geht auch mit Kindern. Die Mitglieder von VeloCityRuhr haben sich dafür sogenannte Kidical Mass Rides ausgedacht. Bei diesen erleben Kinder, dass das Fahrrad sich ganz hervorragend eignet, um die schönen Orte in der Stadt kennenzulernen. Im Rahmen der Aktion STADTRADELN entstand folgendes Video, das einen Einblick in diese…

Warum Herr Voigt mit dem Rad zur Arbeit fährt

Von Bochum nach Essen und das mit dem Rad. Für Herrn Voigt ist das etwas ganz alltägliches. Dank Radstationen an den Hauptbahnhöfen kommt er jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das spart Geld, Nerven und CO2. Was ihn motiviert und wie er das bewerkstelligt, das erzählt folgendes Video. Herr Voigt ist ein Teilnehmer bei der Aktion…

Wir STADTRADELN – „Stadtteil-Touren – Den Weg kennenlernen“

Das Prinzip der Aktion STADTRADELN klingt simpel: Für drei Wochen verzichten die Teilnehmer auf ihr Auto und bestreiten stattdessen mit dem Fahrrad ihre täglichen Weg zur Arbeit. Doch wer kennt schon den besten Radweg von Vogelheim ins Essener Stadtzentrum? Gibt es von Bredeney einen direkten Weg? Welche Strecke eignet sich überhaupt? Wer ansonsten nicht sehr viel…

Wir STADTRADELN – Mitmachen und mitradeln

Der Wettbewerb STADTRADELN war dieses Jahr in Essen für Juni geplant. Das Gewitter an Pfingsten hat dem einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zu viele Schäden waren vor allem durch umgekippte Bäume entstanden. Die Stadt Essen entschied sich den Wettbewerb zu verschieben. Das STADTRADELN findet nun statt vom 30. August bis zum 19. September 2014. Geändert hat sich nur…

Ich und meine Stadt – Zukunft gestalten in Essen

Die längste Reise des Menschen ist die vom Kopf ins Herz. (Andres Ginestet, Künstler und Friedensforscher) Etwas theoretisch zu verstehen, klappt häufig recht schnell. Schwierig wird es dann meist bei der Umsetzung. Gerade bei Themen wie Nachhaltigkeit, Energieeffizienz oder Klimaschutz gelingt es manchmal nicht so einfach, den Schritt vom Wissen zum Handeln erfolgreich und langfristig zu…

Heimat im Quartier: Zu Hause ist es am schönsten – aber warum und wie kann es so bleiben?

Was ist euch wichtig in eurem näheren Wohnumfeld, in eurem Stadtteil oder Quartier? Wie wollt ihr dort leben? Braucht ihr mehr Supermärkte, die ihr einfach per Fuß erreichen könnt? Oder möchtet ihr mehr Parks und Grünflächen? Sollen in eurer Straße Autos fahren dürfen oder wünscht ihr euch mehr Radwege? Was braucht ihr, um sagen zu können:…

Wie wollen wir uns in der Zukunft bewegen?

Mit dem Rad zur Haltestelle, weiter mit dem Bus zum Arbeitsplatz oder zur Uni und nachmittags mit dem geliehenen Elektromobil den Feierabendeinkauf tätigen?! Schon heutzutage nutzen viele Menschen den ÖPNV, diverse Car-Sharing-Angebote oder leihen sich ein Rad aus. Die Art und Weise, wie wir uns in den nächsten Jahren innerhalb der Stadt fortbewegen, wird sich…

„Wem gehört die Straße?“ – eine berechtigte Frage

Wem gehört die Straße? so titelt das Magazin fairkehr des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) in seiner aktuellen Ausgabe (4/2013). In weiten Teilen der Welt ist es selbstverständlich, sich auf der Straße aufzuhalten, miteinander zu verkehren (daher übrigens der Begriff Verkehr), ohne jedoch von A nach B kommen zu wollen – das Verweilen steht im Vordergrund. Vor…