Termintipp: 1. Mobilität~Werk~Stadt im Rahmen des Projektes „Gut Gemischt Mobil in der Metropole Ruhr“

Der Förderverein Mobilität~Werk~Stadt e.V. lädt am Samstag, den 18. April 2015 von 10:30 bis 14:00 in das Evangelische Gemeindehaus, Hövelstraße 71 in Essen-Altenessen.

Bürgerinnen und Bürger aus dem Ruhrgebiet sind eingeladen, ihre Ideen und ihr Wissen mit teilnehmenden Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft auszutauschen und weiterzuentwickeln.

Die Veranstaltung beinhaltet neben der Vorstellung der Ziele und Handlungsfelder des Projekts “Gut Gemischt Mobil“ auch Vorträge rund um die nachhaltige Mobilität. So referiert Franz P. Lindner von der Kölner P.3 Agentur zum Thema „Mobilität und Kommunikation“ während Dankmar Alrutz von der Hannoveraner Planungsgemeinschaft Verkehr (PGV) über „Infrastruktur für besseres Radeln im Alltag“ spricht. Im Anschluss werden in Arbeitskreisen Projektideen erarbeitet.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt der dreijährigen Mobilitätskampagne „Gut Gemischt Mobil in der Metropole Ruhr“. Seit April 2015 werden in den Städten Bochum, Bottrop, Essen, Gelsenkirchen und Gladbeck Bürger für das Thema der nachhaltigen Mobilität sensibilisiert und Maßnahmen zur Infrastrukturverbesserung mit allen Beteiligten umgesetzt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und zur Kampagne findet ihr hier: Mobilität~Werk~Stadt für die Metropole Ruhr.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.