Blogger

Gast-Blogger

Neben den nachfolgend aufgeführten ständigen Bloggern, gibt es Gast-Blogger, die nur selten oder sogar einmalig einen Beitrag für den Morgenstadt-Blog veröffentlichen.
Morgenstadt-Artikel

Albert Hölzle90a861346af4aefa7d791a16828865c2

beruflich: Zentrum für Logistik & Verkehr (ZLV) an der Universität Duisburg-Essen
ehrenamtlich: Initiative für Nachhaltigkeit e.V. (IfN), insb. VeloCityRuhr
Morgenstadt-Artikel

Warum bloggst du bei Morgenstadt?

Ich will gemeinsam mit anderen Bloggern zeigen, was es im Bereiche Nachhaltige Stadtentwicklung bereits alles gibt. Ebenso freue ich mich, neue Ideen, Projekte und Initiativen kennenzulernen.

Wo siehst du gegenwärtig und in der Zukunft Handlungsbedarf?

Meines Erachtens können wir viele Probleme nicht mit High-Tech lösen, sondern mit Handeln und Kooperieren im Sinne der Gemeinschaft.

Astrid Menz0b1d9ef93d5784c27a205d71adf99d17

beruflich: Zentrum für Logistik & Verkehr (ZLV) an der Universität Duisburg-Essen
Morgenstadt-Artikel

Warum bloggst du bei Morgenstadt?

Ich arbeite am Zentrum für Logistik & Verkehr an der Uni-Duisburg-Essen im Projekt „Klima-Initiative Essen – Handeln in einer neuer Klimakultur“. Hier habe ich viele Aspekte rund um das Thema nachhaltige Stadtentwicklung kennengelernt, die ich bei morgenstadt platzieren möchte.

Wo siehst du gegenwärtig und in der Zukunft Handlungsbedarf?

Ich denke, dass es bereits viele engagierte Akteure gibt, mit kleinen und großen Ideen, die eine größere Wirkkraft entwickeln könnten, wenn sie sich vernetzen. So ließen sich Potentiale ausschöpfen und Redundanzen vermeiden.

Julia-Lena Reinermann

beruflich: Zentrum für Logistik und Verkehr (ZLV) und Institut für Kommunikationswissenschaft, ehrenamtlich: Netzwerk N, Urbanisten, Solawi Dortmund, Transition Town Essen, Initiative für Nachhaltigkeit e.V.

Morgenstadt-Artikel

Was passiert in der Stadt? Wir organisieren sich öffentliche Diskursräume und welche Wirkung haben gebaute Räume auf die Kreativität jedes Einzelnen? Was passiert wenn temporär in die gebaute und kommunikativ geschaffene Stadt eingewirkt wird: Was passiert mit viel befahrenden Straßen wenn hier Bäume, Blumen und Bänke aufgestellt werden?

Laura Vielmuth13346ad709ef42f0cab4e9680648ba6f

beruflich: Zentrum für Logistik & Verkehr (ZLV)
ehrenamtlich: Initiative für Nachhaltigkeit e.V. (IfN), sneep (studentische Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik)
Morgenstadt-Artikel

Warum bloggst du bei Morgenstadt?

Um die Menschen für die Themenbereiche rund um die nachhaltige Entwicklung in Städten zu sensibilisieren und im Idealfall eine Verhaltensänderung zu erreichen.

Wo siehst du gegenwärtig und in der Zukunft Handlungsbedarf?

Die Morgenstadt kann nur existieren, wenn wir in der Gegenwart Ressourcen besser einteilen und unseren Fokus stärker auf regenerative Energien setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.