Die Müllsammler

Müll ist überall. Die gute Nachricht: Die Anzahl derer, die daran etwas ändern wollen, wächst stetig. Dieses Jahr etwa zählte die Stadt Hilden auf ihrem „Dreck-Weg-Tag“ rund 120 ehrenamtliche Müllsammler*innen. Dabei sind es nicht nur von den Städten selbst auf die Beine gestellte Aktionen, die den wachsenden Müllmassen in öffentlichen Räumen zu Leibe rücken wollen.…

Mehr Ideen für die Grüne Hauptstadt Essen

Noch gut drei Monate bis Essen zeigen kann, warum es den Titel „Grüne Hauptstadt Europas 2017“ gewonnen hat. Dafür braucht die Stadt oder besser gesagt das Grüne-Hauptstadt-Team ein jahrfüllendes Programm. Dazu können auch engagierte Essener und Essenerinnen etwas beitragen. Ob Workshops, Exkursionen, Interventionen, Filmabende oder urban gardening-Aktionen – wer eine Idee hat für so ein…

Bürgerbeteiligung im VVR-Nahverkehr bis 31. Mai 2016

Der VRR stellt den VRR-Nahverkehrsplan 2016 als Beteiligungsprojekt für Bürgerinnen und Bürger vor. Bis zum 31.05.2016 kann jeder Interessierte den Online-Fragebogen ausfüllen und auch Verbesserungsvorschläge einreichen. Diese werden anschließend ausgewertet und mit den kommunalen Verkehrsunternehmen diskutiert. Alles Infos zum Online-Beteiligungsverfahren gibt es unter  http://www.vrr.de/buergerbeteiligung/ Logo: Copyright „VRR“

Schnippeln gegen Lebensmittelverschwendung … und hacken fürs Fahrrad – die Klimawoche Essen

Brettchen raus! Krumme Möhren oder knubbelige Kartoffeln. Im Supermarkt würden die wenigsten danach greifen. Leider! Jeder zweite Salat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot landet im Müll. Laut einer Studie der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) werfen wir ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel weg. Dass darf muss nicht sein. Um den Leuten…

Ideen für die Grüne Hauptstadt

Essen ist Grüne Hauptstadt 2017, und sorgt mit „grünen Themen“ im Moment für reichlich Verärgerung. Zum einen geht es um Landschaftsschutzgebiete, die bebaut werden sollen. Die Stadt spricht davon, dort neue Flüchtlingsheime bauen zu wollen. Viele Bürgerinitiativen haben sich gegründet und kritisieren, die Stadt wolle generell nur neue Baugebiete erschließen (Artikel Der Westen vom 14.1.2016).…

Zum Lesen: Bausteine für die Stadt der Zukunft

Langfristig denken, interdisziplinär planen und umsetzen. Nachhaltige Stadtentwicklung ist eine komplexe Sache mit vielen Bausteinen und reicht dabei von Bürgerbeteiligung, Mobilität oder Energie bis hin zu Urbaner Produktion, Urbaner Logistik oder Ressourceneffizienz. Es ist das Zusammenspiel von sozialen, kulturellen, aber auch technologischen und verwaltungstechnischen Aspekten. Wie dieses Zusammenspiel gelingen kann, damit beschäftigt sich die VDI-Initiative Stadt:Denken und…

Geschichten von morgen: Der Zukunftskiosk

Was fehlt den Leuten im Essener Süd-Ost-Viertel? Was wünschen sie sich für ihr Viertel? Was würden sie verändern? Ideen zu diesen und weiteren Fragen können Anwohner am Zukunftskiosk loswerden und das jeden Dienstag ab 15 Uhr. Der Zukunftskiosk ist ein Projekt zweier Studentinnen. Ina und Ronja stecken jede Menge Zeit und Arbeit in den nachbarschaftlichen Treffpunkt. Was sie motiviert und…