Das Ruhrgebiet als „lernende Metropole“

Urbane Gärten, öffentliche Tauschregale, Repair Café, Kreativquartiere, aber auch der Emscherumbau, die Landmarken, der Radschnellweg. Der Strukturwandel im Ruhrgebiet setzt sich ’nachhaltig‘ fort. In der Zivilgesellschaft sind es zahlreiche Initiativen, die das Bild der Städte und die Art des Zusammenlebens hier und dort beginnen zu verändern. Daneben leisten Wirtschaft, Wissenschaft und auch die Kommunen ihren Beitrag. Doch…

Workshop: Kreative Interventionen für neue Klimakulturen

CO2 reduzieren, Erderwärmung stoppen, Klimawandel aufhalten?? Es gibt ja viele Möglichkeiten, wie Strom sparen, mehr Fahrrad fahren oder weniger Fleisch essen, um verkürzt gesprochen, die Welt vor dem Klimawandel zu retten.Doch jeder der es versucht hat, weiß aller Anfang ist schwer. Den „inneren Angsthasen“ überwinden, um sich mit dem Fahrrad ins Essener Verkehrsgewühl zu wagen?…

Termintipp: Professor Michael Batty „New Science of Cities“ am 13.01.2015 in Essen

Stadtplaner und Geograph – eine Kombination, die Professor Michael Batty zu seinem wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkt gebracht hat. Er betrachtet Städte nicht nur als Orte oder Räume, sondern versteht sie als komplexe Systeme mit einer Vielzahl an Netzwerken, Daten und Optionen zum Austausch (Transport, Telekommunikation, Energie usw.). Professor Michael Batty verknüpft diese Daten, entwickelt mit ihnen Methoden und…

Ich und meine Stadt – Zukunft gestalten in Essen

Die längste Reise des Menschen ist die vom Kopf ins Herz. (Andres Ginestet, Künstler und Friedensforscher) Etwas theoretisch zu verstehen, klappt häufig recht schnell. Schwierig wird es dann meist bei der Umsetzung. Gerade bei Themen wie Nachhaltigkeit, Energieeffizienz oder Klimaschutz gelingt es manchmal nicht so einfach, den Schritt vom Wissen zum Handeln erfolgreich und langfristig zu…

Die 35. Duisburger Akzente mit dem Kulturpolitiker Prof. Dr. Oliver Scheytt

Im Laufe meines Studiums der Urbanen Systeme an der Universität Duisburg-Essen besuchte ich zwei großartige Seminare bei dem Kulturpolitiker und Kulturmanager Prof. Dr. Oliver Scheytt, die sich beide mit dem Kulturmanagement auseinandersetzen. Als Geschäftsführer der RUHR.2010 GmbH brachte er die Kulturhauptstadt Europas im Jahre 2010 in das Ruhrgebiet. Mit seiner lockeren und aufgeschlossenen Art beeindruckte er…

emschermuendungshof-20130902-faebergarten

Metropole? machen!

Wie macht man eigentlich Metropole? Stadt- und Raumplaner, Kultur- und Sozialwissenschaftler, Politiker und Unternehmer versuchen das Tag für Tag zu ergründen. Oft geht es darum, Touristen als Konsumenten anzulocken, Bürger zum Bleiben und Unternehmer zum Investieren zu bewegen. Man setzt Monumente und Konsumtempel auf freie Flächen, zur Not holzt man – wie in Istanbul –…

sneep – Studentisches Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik

Vor kurzen unterhielt ich mich mit einer Kollegin, die ehrenamtlich bei sneep (student network for ethics and economics in practice, also Studentisches Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik) arbeitet. Dabei lernte ich, dass es sich dabei um ein studentischen Netzwerke für Wirtschafts- und Unternehmensethik in Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt. Da ich das Netzwerk im ersten Moment nicht…

Heimat im Quartier: Zu Hause ist es am schönsten – aber warum und wie kann es so bleiben?

Was ist euch wichtig in eurem näheren Wohnumfeld, in eurem Stadtteil oder Quartier? Wie wollt ihr dort leben? Braucht ihr mehr Supermärkte, die ihr einfach per Fuß erreichen könnt? Oder möchtet ihr mehr Parks und Grünflächen? Sollen in eurer Straße Autos fahren dürfen oder wünscht ihr euch mehr Radwege? Was braucht ihr, um sagen zu können:…