Biologische Landwirtschaft in Essen

Landwirtschaft in der Stadt? Hofläden und Bauernmärkte erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Auch ist die Verbindung mit Natur und Boden für immer mehr Menschen in der Stadt von Bedeutung und schließlich ist der Bezug von regionalen Lebensmitteln gut für Klima- und Ressourcenschutz, also gut für unser aller Zukunft. Besonders die biologische Landwirtschaft ist in diesem Kontext von besonderer Wirkung.

mittelhammshof-20140403_112851Wie es um die „biologische Landwirtschaft in Essen“ steht, dazu wird der Biobauer Dr. Günter Maas am Dienstag, 22. November von 18.40 bis 20.10 Uhr in der VHS Essen, Burgplatz 1 in Zusammenarbeit mit Transition Town-Essen im Wandel berichten. Seit 1991 bewirtschaftet er den Mittelhammshof in Essen-Heidhausen als Biolandbetrieb. Er wird nun über den Wandel von Anspruch und Wirklichkeit im Laufe der letzten 25 Jahre einen Einblick geben und dabei auf regionale und saisonale Ernährung, artgerechte Tierhaltung und Nährstoffkreisläufe besonders eingehen. Auch Qualität und Kontrolle wie auch Landschaftsbild und Naturschutz werden Gegenstand des Vortrags sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.