„Wir bauen eine Stadt“ noch bis 11.09.2016 in Oberhausen

Stadt der Zukunft, Zukunftsstadt, Stadt von Morgen … es gibt viele Namen von Projekten oder Aktionen, die letztlich in einer Frage münden: Wie werden/können/sollen/ wollen wir in ein paar Jahren leben?

Vom 1. bis zum 11. September 2016 zeigen verschiedene städtische Interventionen in Oberhausen, wie das klappen könnte. Hört dazu auch das Interview beim Deutschlandfunk mit Katja Aßmann, künstlerische Leiterin Urbane Künste Ruhr. (vom 24.8.2016)

***
Wir bauen eine neue Stadt! wird von der geheimagentur kuratiert und ist Teil von Actopolis. Mit “Actopolis. Die Kunst zu handeln” haben Urbane Künste Ruhr und das Goethe-Institut ein internationales Testfeld für Fragen nach der Zukunft des städtischen Lebens etabliert. Als lokaler Partner ist das Theater Oberhausen beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.